Nachtspeicher /-Entsorgung

Die meisten Nutzer von Nachtspeichern klagen über die bekannten Nachteile:

  • Lange Ladezeiten von bis zu sieben Stunden
  • Ungleichmäßige Wärmeabgabe (verbunden mit Wärmestau)
  • Extrem schlechter Wärmewirkungsgrad
  • Starre Regulierung der Heizzeiten
  • Oft schadstoffbelastet (z.B. Asbest, PCB, usw.)
  • Oft ungünstige Position (z.B. in Flur, Durchgang oder Nischen)

Daher suchen die meisten Nachtspeichernutzer nach effizienteren und komfortableren Alternativen.

Doch genauso unterschiedlich wie die Bedürfnisse unserer Kunden sind deren örtliche Gegebenheiten.

Mit unserer breiten Produktpalette von Speicherheizungen über Infrarotheizungen bis hin zu Dunkelheizstrahlern bietet SAMM-Elektroheizungen für jedes Nachtspeicherproblem die passende Lösung.

Wegen der hohen Schadstoffbelastung von Nachtspeicherheizungen kommt es immer wieder zu Problemen bei deren Entsorgung. Je nach Gemeinde sind teilweise nur speziell zertifizierte Betriebe für die Entsorgung von Nachtspeichern zugelassen.

SAMM-Elektroheizungen hilft Ihnen durch die langjährigen Kontakte zu kompetenten und zuverlässigen Partnern auch bei der Entsorgung Ihrer alten Nachtspeicher zu vernünftigen Konditionen.


Zurück


Wir beraten nach der EU-Ökodesign Richtlinie 2009/125/EG und Verordnung 2015/1188
Weitere Informationen

Nach oben scrollen